Forumbeiträge

famhussain
02. Apr. 2021
In Forum
Ich habe viele Fragen: Was sagen die Lehrkräfte zu dieser Schulnachverdichtung, vor allem während der Bauzeiten? Baulärm, Baudreck... Wie viele SchülerInnen sollen dort nach Fertigstellung in die Schule gehen? Wie viele Radunfälle gab es bisher. Gibt es eine Statistik? Wenn ja, wie viele SchülerInnen war betroffen? Die Unfälle werden sich drastisch vermehren. In der Graubündenerstraße zum Schulzentrum gibt es Radwege. Die Gehwege werden zusätzlich befahren. Wer einmal zu nicht Corona-Zeiten, die Massen der RadfahrerInnen erlebt hat, zusätzlich zu den Fußgängern, weiß was ich meine. Wo sollen die Räder abgestellt werden? Siehe Radverhau vor dem Gymnasium / Realschule. Begrünung auf dem Dach und Möglichkeit das Dach als Pausenhof zu nutzen, so habe ich es zumindest bei der Präsentation verstanden: Hoffentlich wird ein genug hoher Zaun mit Stacheldrahtabschluss gebaut. Es könnte ja sein, dass jemand auf die Idee kommt sich in den Tod zu Stürzen. Frage an die Verantwortlichen: Wollen Sie während der Bauzeit eines Ihrer Kinder in die Königsweiser Schule schicken? Es gilt immer noch das Sprichwort: "Was du nicht willst, dass man Dir tut, das füg' auch keinem anderem zu." Ich könnte den Gedanken- und Fragenkatalog um einiges fortsetzen. Maria Hussain
0
0
34
f
famhussain
Weitere Optionen